Jack Tramiel gestorben

Jack Tramiel, geboren am 13.Dezember 1928 in Polen, ist  am 8.April in seiner Wahlheimat Kalifornien verstorben.

Tramiel gründete 1954 in Toronto die Firma Commodore – unter dem offiziellen Namen Commodore Business Machines (CBM). In der frühen Geschichte entwickelte Commodore zuerst verschiedene Taschenrechner-Systeme, bis dann 1977 auf der CES der erste Heimcomputer präsentiert wurde: der Commodore PET – mit einem MOS 6502 Processor.
Der PET war der erste erfolgreiche Bürorechner von CBM.
Kurz darauf kamen auch die ersten Homecomputer auf den Markt, insbesondere der Commodore VIC-20 (hierzulande als Volkscomputer vom Discounter erhältlich) und später der legendäre C-64 (“Brotkasten”).

Von Tramiel stammt der berühmte Spruch/Firmenslogan: “We need to build computers for the masses, not the classes”.

1984 schied Tramiel aus dem Commodore Unternehmen aus und konnte kurze Zeit später die Firma ATARI käuflich erwerben – die durch den sog. Videospiele-Crash finanziell am Boden war – und verblieb 12 Jahre in dem Unternehmen, bis er sich in den Ruhestand verabschiedete.

Ein großer Pioneer der alten Zeit ist damit leider heute von uns gegangen.

Jack Tramiel cropped